Sonntag, 20. November 2011

100 Jahre Hollywood

Gestern Abend erkämpfte ich mir die Fernbedienung :D haha Aber das auch nur, weil Mama während dem fernsehn einschlief. Aufjedenfall hab ich mir dann die restliche Dokumentation "100 Jahre Hollywood" angeschaut. Leider erst ab den 70er Jahren ._. Also bin ich heute morgen extra etwas früher aufgestanden um den Anfang anzuschauen. Dieser lief heute morgen. 

Sharon Tate ( ermordete Schauspielerin)

- haltet mich bitte nicht für einen Fernseh-Junkie, weil das bin ich nicht. Ich schaue wenn es mal hoch kommt einmal in der Woche TV-

Roland Emmerich (deutscher Regisseur)

Ich war begeistert von dieser Dokumentation *-* Es ging um Filme, Schlagzeilen ( Todesfälle wie zum Beispiel bei Sharon Tate oder James Dean), die Stars ... einfach himmlisch *-*
Und ich habe mal wieder festgestellt ich lebe in der falschen zeit. 

Clint Eastwood (Schauspieler)

1 Kommentar: